Journalismus aus Sicht der Cultural Studies und der by Susanne Schlink PDF

By Susanne Schlink

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, word: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung), Veranstaltung: Journalismusforschung, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat der Journalismus einen Wandel erfahren. Vor allem mit dem Aufkommen der privaten Fernsehanstalten Mitte der 1980er Jahre hat das deutsche Medienpublikum eine Fülle an Unterhaltungsprogrammen erhalten. Der Journalismus, nun zunehmend auf wirtschaftliche Interessen bedacht, hat sich mehr und mehr auf Unterhaltung spezialisiert, zu Lasten des an Fakten orientierten Informationsjournalismus.
„Entpolitisierung“, „Personalisierung“, „Boulevardisierung“, ja, sogar „Schreinemakerisierung“ lauten die – meist negativ belasteten – Begriffe, die den heutigen populären Journalismus charakterisieren.
Diese Tendenz ist auch durch das Aufkommen neuer Formate und Genres zwischen Faktizität und Fiktionalität, die insbesondere die aktuellen Fernsehangebote prägen, zu beobachten. Reality-TV, politische Talk-Shows und Doku-Dramen bieten details und Unterhaltung zugleich. „Journalismus ist nicht mehr über seine Informationsfunktion und über die Erfüllung einer öffentlichen, am Gemeinwohl ausgerichteten Aufgabe definierbar, sondern dient zunehmend der Unterhaltung und befriedigt ökonomische Interessen“.
Um diese Entwicklung angemessen erfassen zu können, wird der Ruf nach einer veränderten Journalismusforschung laut. Innerhalb der Diskussion in der Deutschen Kommunikationswissenschaft, haben sich zwei Konzepte herauskristallisiert: Der Cultural reports procedure einerseits und die Systemtheorie auf der anderen Seite. Die Hauptvertreter im deutschen Raum sind Rudi Renger, Elisabeth Klaus und Margreth Lünenborg, sowie Armin Scholl und Siegfried Weischenberg.
In der vorliegenden Arbeit soll nun der jeweilige Journalismusbegriff der beiden theoretischen Ansatzpunkte herausgearbeitet und gegenübergestellt werden. Ferner werden grundlegende Eigenschaften der beiden Forschungsdisziplinen erklärt und ihr erhoffter Ertrag für die Journalismusforschung erläutert.
Da es kein einheitliches Konzept von Cultural experiences bzw. nicht die Systemtheorie gibt, beschränken sich die folgenden Ausarbeitungen auf die Literatur der oben genannten Vertreter.

Show description

Read or Download Journalismus aus Sicht der Cultural Studies und der Systemtheorie (German Edition) PDF

Best writing reference books

Truth in Nonfiction: Essays - download pdf or read online

Even earlier than the talk that surrounded the book of 1000000 Little items, the query of fact has been on the middle of memoir. From Elie Wiesel to Benjamin Wilkomirski to David Sedaris, the veracity of writers’ claims has been suspect. during this interesting and well timed selection of essays, major writers meditate with regards to fact in literary nonfiction.

Read e-book online Breathing the Page: Reading the Act of Writing PDF

Twelve years within the making, 'Breathing the web page: interpreting the Act of Writing' is a must-read for college kids of artistic writing. This assortment is produced from units of twelve essays each one. “Materials” displays at the heritage and animate nature of the items we use within the act of writing, from desktops, to pens and pencils, all the way down to paper.

Get Die Entwicklung der Lizenzpresse und ihre Bedeutung für die PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, be aware: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, summary: Die Presselandschaft Deutschlands mit ihren Vorzügen der verfassungsrechtlich verankerten Pressefreiheit, der überparteilichen Berichterstattung und einer großen Auswahl an regionalen Titeln hat ihren Ursprung in der Zeit unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg.

Get Free Content oder Paid Content: Wie finanziert sich die PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, , Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand dieser Arbeit ist es, einen aktuellen Überblick auf den Zeitungsmarkt in Deutschland zu geben und dessen Zukunft in Bezug auf mögliche neue Finanzierungsformen wie Paid content material.

Extra resources for Journalismus aus Sicht der Cultural Studies und der Systemtheorie (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Journalismus aus Sicht der Cultural Studies und der Systemtheorie (German Edition) by Susanne Schlink


by Thomas
4.1

Rated 4.64 of 5 – based on 34 votes