Klaus Wallendorf,F. W. Bernstein's Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden PDF

By Klaus Wallendorf,F. W. Bernstein

Neues von den Berliner Philharmonikern
Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen
Wenn Klaus Wallendorf zum Waldhorn greift, schmilzt die Zuhörerschaft dahin – greift er zur Feder, liegt sie ihm schmunzelnd zu Füßen. Kein Wunder, dass er zum Würdigungsexperten der Philharmoniker wurde, denn wenn er laudatiert, dann klingt es ungefähr so: »Als ich im Sommer 1970 die Untiefen der Notenmeere mit Taktstock und Hornmundstück durchschnorchelte, waren die 12 Cellisten als Ensemble noch ungegründet. Das Cello aber battle in seiner Entwicklungsgeschichte auf einem technischen Höhepunkt angelangt. Rostropowitschs Einspielung von Dvoráks Cellokonzert struggle zum Niederknien, und Evelyn schwärmte mir – in den kurzen Pausen des Schnürlregens – bei geöffneter Dachluke und himmelweit aufgedrehter Stereoanlage von der neuartigen Spieltechnik vor, deren äußerliches Merkmal die speedy liegende place des Instrumentes struggle. Sie erklärte mir die kleine Welt des großen Stachels, den Frosch, die Schnecke, die Zarge, die Bogenbehaarung, die Saitenbespannung, die historische Entwicklung des Cellos und die Abwicklung von Versicherungsschäden im Tourneebetrieb, während ich mich im Gegenzug durch die Erläuterung und Anwendung des eben erst erlernten Lippentrillers nützlich machte.«

Schon in jungen Jahren entflammte Wallendorf in Liebe zu einer Cellistin, und wenn sich auch die Liebe – und die Frau – inzwischen verflüchtigt haben – eine tiefe Zuneigung zum tool an sich ist geblieben. So ist ihm das sich anbahnende 40-jährige Bestehen der »12 Cellisten« willkommener Anlass, dem Cello im Allgemeinen und den 12 Cellisten im Besonderen ein Buch zu widmen – und mit ihnen allen Cellospielern und -liebhabern dieses Erdenrunds.

Show description

Read Online or Download Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen (German Edition) PDF

Similar biographies, diaries & true accounts in german books

New PDF release: Rosa Luxemburg. Im Lebensrausch, trotz alledem: Eine

Rosa Luxemburg, 1871 in dem ostpolnischen Städtchen Zamosc geboren, wollte bereits als Schülerin die Welt verändern. Nach ihrem Studium in Zürich widmete sie sich ganz der Politik und zählte schon bald zu den führenden Theoretikern der Sozialdemokratie. Sie nahm aktiv an zwei Revolutionen teil und fungierte als Gründungsmitglied der KPD.

Soldatenglück: Mein Leben nach dem Überleben (German by Robert Sedlatzek-Müller,Stefan Aust PDF

Überleben oder Sterben im Krieg hängen oft von einem Quäntchen Glück ab - "Soldatenglück" nennen es diejenigen, die in ihren Einsätzen immer wieder ihr Leben riskieren. Der Elitesoldat Robert Sedlatzek-Müller hatte dieses Quäntchen Glück, als er wie durch ein Wunder eine Raketenexplosion in Afghanistan überlebte.

New PDF release: Heidelberg - Porträt einer Stadt (Stadtporträts im

Welche neueste Entdeckung hat Nobelpreisträger Harald zur Hausen in seinem hard work im Heidelberger DKFZ gemacht? used to be warfare der ausgefallenste Wunsch, den Caroline von Kretschmann im Luxushotel Europäischer Hof erfüllen musste? Wie schafft es Markus Müller im Gasthaus »Zum Seppl«, Abend für Abend die Besucher in seinen Bann zu ziehen?

Niemand war für mich da: Meine Eltern lieferten mich meinem by Terrie O'Brian,Heinz Tophinke PDF

Terrie wollte immer nur Teil einer normalen Familie sein. Doch ihre frühesten Erinnerungen sind die von ihrem Vater - wie er sie vergewaltigt. Sie ist zehn als sie in eine Pflegefamilie kommt. Das Leben scheint besser, doch der schlimmste Verrat steht ihr noch bevor: Denn ihr Babysitter weiß genau, wie er Terries Wunsch nach Nähe ausnutzen kann.

Additional resources for Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen (German Edition) by Klaus Wallendorf,F. W. Bernstein


by Robert
4.2

Rated 4.66 of 5 – based on 30 votes